Wasser unterstützt den Stoffwechsel, indem es Nährstoffe in die Zellen transportiert und den Körper von harnpflichtigen Substanzen, zum Beispiel Harnsäure, befreit*. Weiches Wasser, das frei von Kalk und Salzen, also mineralstoffarm ist, gilt als besonders verträglich und unterstützt den Stoffwechsel optimal.

Leitungswasser enthält oft 500 Milligramm gelöste Feststoffe, Mineralwasser sogar 1000 oder mehr Milligramm gelöste Feststoffe pro Liter.

LAURETANA enthält nur 14 Milligramm gelöste Feststoffe pro Liter und ist damit das leichteste Wasser Europas. Kein natürliches Wasser enthält weniger Kalk und Salz als LAURETANA – “Das leichteste Wasser Europas”.

„Nur geringfügig mineralisierte Wässer tendieren dazu, ihre freien Bindungsvalenzen auszugleichen. Nur solche Wässer können als vollwertiges biologisches Trägermedium fungieren.

Univ. Prof. Dr. Florian Überall, 
Biochemiker und Mikrobiologe, Universität Innsbruck/Austria